Dachanschluß zu tief

Viele kanarische Häuser sind recht tief. Obendrein ist das Dach oft weit hinutergezogen. 2,2 m sind keine Seltenheit. Einen Wintergarten mit Pultdach davorzusezten ist dann kaum möglich. Auch andere Dachformen bringen dann nicht viel. Der Wintergarten wird zu tief, das Klima wird unangenehm.

Die Lösung ist dann Aufbau um auf die gewünschte Höhe zukommen, und dazwischen ein Wasserkanal, damit sich das Wasser vom Hausdach nicht aufstaut.

ALWI_180

PultdachAcad

ALWI_181In diesem Beilspiel wurde zwischen Wintergarten und Haus ein Wasserkanal aus Alu und  Schweißbahn gesetzt dann eine Reihe Schiebefenster. Zusätzlich haben wir eine einfache Dachrinne vor die Dachkannte gesetzt, damit das Wasser nicht so vor die Fenster klatscht. Duch diese Konstruktion haben wir ca. 50 cm Raumhöhe gewonnen und ein angenehmes Raumklima geschaffen.

Sehr große Schiebetür

Kunden wünschen sich für die Frontseite ihres Wintergartens oft Schiebetüren über die ganze Breite. Hier empfehlen wir dann drei- bzw. vierflügelige Schiebetüren. Zu bedenken dabei ist, dass das Dach ja noch irgendwie getragen werden muß. Auch ein stabiler Aluträger gibt etwas nach, wenn ein Glasdach auf im lastet. Bis ca 2,5 m ist das kein Problem, sollte es mehr sein,  verstecken wir in dem Aluträger einen Stahlträger. Hiermit können wir Spannweiten bis ca. sechs Meter realisieren.

6,5 m Glasdach gestütz von  verstecktem Stahlträger in Alurohr.

6,5 m Glasdach gestütz von verstecktem Stahlträger in Alurohr.

Für noch größere freitragende Konstruktionen müssen wir dann Fachwerkträger aus Stahl verwenden.

Glasdach über 11 m freitragend auf Fachwerkträger

 

 

 

 

 

Dem sind in der Weite dann kaum Grenzen gesetzt.